Die Idee, das Klarinettenquartett „QuartArt“ zu gründen, entstand im Jahr 2004. Das Quartett entwickelte sich aus einem Schulensemble des Musikgymnasiums Oberschützen heraus, das unter der Leitung von Hubert Salmhofer (Vienna Clarinet Connection) stand. Nach mehreren Jahren erfolgreicher Proben, Konzerte, Auftritte und der ein oder anderen Veränderung, steht nun seit 2011 die heutige Besetzung.

Die zwei „Urgesteine“ Thomas Lukschander und Alexander Pongracz, fanden in dem später hinzugekommen Andreas Zinggl und der 2011 beigetretenen Barbara Brunner zwei kongeniale Partner. Die vier Musiker verbindet sowohl die Liebe zur Musik als auch eine enge Freundschaft. - Was auch in ihrem Zusammenspiel deutlich zu hören ist. Gespielt werden Musikrichtungen verschiedenster Art, quer durch alle Epochen, auf sehr hohem Niveau. Es werden sowohl Originalwerke, als auch Arrangements zum Besten gegeben – zum Teil auch aus eigener Feder. Die „QuartArt“ler freuen sich besonders, auch Arrangements ihres ehemaligen Mitglieds Stefan Potzmann in ihrem Programm zu haben. Eines seiner Arrangements wählten sie auch für ihren letzten Auftritt im Treffpunkt Klassik im Ö1.

Die vier QuartArt-Klarinettisten studieren (oder studierten) ihr Instrument bei namhaften Klarinettisten wie Matthias Schorn (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker), Wolfgang Klinser oder Helmut Hödl (Soloklarinettist der Volksoper Wien) und besuchten, sowohl als Solisten als auch als Ensemble, Meisterkurse bei international bekannten Musikern wie Karl Leister, Howard Klug, Ernesto Molinari, Mate Bekavac, Wolfgang Kornberger, Heinz Peter Linshalm, Hubert Salmhofer, Rupert Fankhauser, und mehr.

Neben ihrer kammermusikalischen Tätigkeit, unterrichten die Musiker an verschiedenen Musikschulen und substituieren zum Teil in Orchestern wie dem Radio Symphonie Orchester - RSO, der Volksoper Wien oder dem Kammerorchester Wien. Bei den Wettbewerben „Prima la Musica“, „Intermusica“ und „Musik in kleinen Gruppen“, konnten sie sowohl solistisch als auch mit „QuartArt“ bereits große Erfolge verzeichnen. Den internationalen Klarinettenwettbewerb "Clariarts 2013" entschied das Quartett in einem spannendem Finale für sich und wurde von einer hochkarätigen Jury zum Gewinner ernannt.

VERANSTALTUNGEN